Hamburg Deine Grenzen

Mehr als ein Jahr ist es her, dass wir nach Neuseeland aufgebrochen waren, und Antonia seufzte nach Silvester: „Nun kann ich nicht mehr sagen: Wir waren dieses Jahr in Neuseeland.“ Wir sind schon lange wieder zurück und doch oft noch dort. Im Geiste. Oder im Austausch mit unseren Freunden. Die Weihnachten auf und im Fluss… Weiterlesen

Die Landschaft und wir

Diese Stille. Kein Auto. Kein Mensch. Bis auf uns. Egal wo wir hinkamen im Süden der Südinsel, wir waren unter uns. Dort, wo sich sonst Auto an Auto und Bus an Bus reihen und Reisegruppen mit Selfiesticks auf die Schnelle Fotos der Highlights Neuseelands machen, waren wir alleine. Ganz alleine mit der Landschaft. Egal, ob… Weiterlesen

Eingelockt im Lockdown

Grenzen überschreiten. Wann darf man das? Wann macht man das? Wir weit geht man? In unserem Fall: Wie weit fahre wir? Gewissensfragen, die ich mir die letzten Wochen während des Lockdowns immer mal wieder stellte. Und schließlich entschied. Wir machen es. Wir überschreiten Grenzen. Und fahren einfach los. Solange, bis wir aufgehalten werden. Denn wir… Weiterlesen

Eine neue Zeit

Es ist, als hätten alle verharrt in ihren Häusern, es lag eine große Stille über unserer Gegend. Nicht unangenehm, aber still war es. Kaum Autos auf den Straßen, alle Geschäfte geschlossen, selbst die Eisdielen und Take Aways. Statt Menschen sah man in jedem Fenster und auf vielen Fahrersitzen der Autos Teddys als Zeichen an andere… Weiterlesen